Ganz ohne eigene Einzahlung im Online-Casino um echtes Geld spielen? Das ist tatsächlich bei einigen Anbietern möglich. Wir zeigen im folgenden Artikel, wie der Casino-Bonus ohne Einzahlung funktioniert und worauf dabei geachtet werden muss. Zunächst möchten wir die verschiedenen Varianten dieser Bonus-Art vorstellen.

Casino Bonus Besuchen
1 1.500 € BESUCHEN
2 200 € BESUCHEN
3 Special BESUCHEN
4 200 € BESUCHEN
5 200 € BESUCHEN
6 500 € BESUCHEN
7 100 € BESUCHEN
8 2.500 € BESUCHEN
9 100 € BESUCHEN
10 Special BESUCHEN

Kostenloses Startguthaben

In einigen Online-Casinos können neue Kunden kostenloses Guthaben erhalten. Dabei handelt es sich zwar meistens nur um ein paar Euro, mit etwas Glück kann daraus aber deutlich mehr Geld gemacht werden.

Um das Startguthaben zu erhalten, müssen die User nur das Registrierungsformular ausfüllen und online an das Casino senden. Zu einer Einzahlung ist der Kunde zu keinem Zeitpunkt verpflichtet. Nach Abschluss der Registrierung wird dem Spielerkonto ein Bonusguthaben gut geschrieben, welches zum Spielen an den Slots genutzt werden kann. Manchmal kann der kostenlose Bonus sogar auch für die Tischspiele verwendet werden.

Freispiele ohne Einzahlung

Eine andere Variante sind Freispiele, die ebenfalls nach Abschluss des Registrierungsvorgangs gut geschrieben werden. Diese ermöglichen es dem Kunden, ein paar Spiele an einem bestimmten Automaten zu spielen, ohne dass er dafür bezahlen muss. Macht er dabei einen Gewinn, wird dieser als Bonusgeld gut geschrieben und kann auch für andere Spiele genutzt werden. So bieten auch die Freispiele ohne Einzahlung die Möglichkeit, das Angebot des Casinos zu entdecken.
Bei Freispielen ist der maximale Gewinn häufig begrenzt. So können beispielsweise oft nur 100 Euro ausgezahlt werden. Wird mehr Geld mit den kostenlosen Drehungen gewonnen, so verfällt der übrige Gewinn. Nichtsdestotrotz sind Freispiele eine gute Möglichkeit, sich ohne Einzahlung ein Startguthaben aufzubauen.

So kann der Bonus ausgezahlt werden

Ein kostenloser Bonus kann nicht sofort ausgezahlt werden. Er ist an Umsatzbedingungen gebunden, die erst erfüllt werden müssen. Dies gilt sowohl für Bonusguthaben als auch für Gewinne, die mit Freispielen erzielt wurden. In manchen Online-Casinos besagen die Bonusbedingungen zum Beispiel, dass Gewinne aus Freispielen fünfzig mal umgesetzt werden müssen. Wer zehn Euro gewonnen hat, muss somit Spiele für insgesamt 500 Euro spielen, bevor er sich seinen Bonus auszahlen lassen kann. Das klingt zunächst nach viel Geld, da aber bei den meisten Slots zwischendurch immer wieder kleine und mittlere Gewinne ausgeschüttet werden, lassen sich die Bonusbedingungen mit etwas Glück gut erfüllen, ohne dass eine Einzahlung erfolgen muss.

Weitere Bonusaktionen

Auch für Bestandskunden werden manchmal Boni angeboten, für die keine Einzahlung erforderlich ist. Dies erfolgt oftmals im Rahmen sogenannter VIP-Programme. Hierbei sammeln die Spieler bei jedem Einsatz Punkte, die sie dann später gegen einen kostenlosen Bonus eintauschen können. In manchen Fällen ist dieser Bonus noch nicht einmal an Umsatzbedingungen gebunden, sondern kann sofort ausgezahlt werden.

Bonus ohne Einzahlung für Bestandskunden

Ein Bonus ohne Einzahlung ist nicht nur für Neukunden verfügbar. Auch Bestandskunden können bei einigen Online-Casinos kostenloses Guthaben erhalten. Dies erfolgt meist im Rahmen sogenannter VIP-Programme. Hierbei erhalten die Spieler für jeden Einsatz Bonuspunkte, die sie später gegen Guthaben eintauschen können. Dieser Bonus ist in manchen Fällen noch nicht einmal an Umsatzbedingungen gebunden, sondern wird direkt als Cash-Guthaben verbucht, das dann auch ausgezahlt werden kann.

Bonus ohne Einzahlung

Geld erhalten ohne Risiko

Da seriöse Online-Casinos den Bonus ohne Einzahlung zwar an Umsatzbedingungen knüpfen, den Kunden aber zu keinem Zeitpunkt zu einer Einzahlung verpflichten, ist ein solcher Bonus eine gute Möglichkeit, ein Online-Casino unverbindlich kennen zulernen und dabei mit etwas Glück sogar noch Geld zu gewinnen.